Gestalten mit Trockenblumen - Gartenpflanzen - Garten
    Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Garten - Extra Infos - Gartenpflanzen


Gestalten mit Trockenblumen

Dekorative Gestecke, Sträuße und Gebinde

Arrangements aus Ihrem Garten


Beete in Rosa, Blau und Silber

Es gibt eine enorme Zahl von Pflanzen in blauen, violetten, silbernen oder rosa Tönen, die leicht trocknen und ihre Farbe gut bewahren. Deshalb sollte es kein Problem sein, ein Beet anzulegen, in dem sich über einen langen Zeitraum hinweg eine herrliche Vielfalt an Blütenfarben und Blattformen entwickelt, und das darüber hinaus reichlich Material zum Trocknen liefert. Wenn man die Blumen in Gruppen pflanzt und zum Trocknen immer nur einen Teil der verschiedenen Arten pflückt, wird der Garten nie kahl wirken.

Pflanzen kombinieren

Bei der Planung eines Gartens oder einer Rabatte muss berücksichtigt werden, in welcher Beziehung die Pflanzen zueinander stehen — wie sich die Stengel, Blätter und Blüten der einzelnen Pflanzen oder Pflanzengruppen zu Kissen, Mulden, Hügeln oder welligen Formen zusammenfügen. In diesem Farbbereich harmonieren rosa Rosen mit silberblättrigen Pflanzen wie Lavendel, Rosmarin, Senecio greyi , Heiligenkraut und Ziest besonders gut.

Obwohl Rosen von der Form her nicht die schönsten Sträucher sind, dürfen sie in keinem Garten fehlen. Wählen Sie duftende Rosensorten, denn was ist eine Rose, die nicht duftet. Zum Trocknen eigenen sich Teehybriden mit einer schönen, kompakten Form.

Leider lassen sich weder die wunderschönen alten, vollgeöffneten noch die einfach blühenden Rosensorten gut an der Luft trocknen, doch kann man sie mit Quarzsand, Borax oder Silika-Gel problemlos konservieren. Pflücken Sie an einem trockenen Tag und am besten vormittags, wenn die Luftfeuchtigkeit am niedrigsten ist, solche Rosenknospen, die sich gerade zu öffnen beginnen. Entfernen Sie die unteren Blätter und die Dornen, und hängen Sie die Blumen in kleinen Sträußen zum Trocknen an einem kühlen, dunklen Platz so auf, dass die Köpfe einander nicht berühren (siehe hier).

Planung einer Rabatte

Wenn die Rabatte an einem schönen hellen Platz liegt, sollte man vielleicht zwischen die Rosen Lavendel und die zarten blaugrauen Edeldisteln pflanzen. Dahinter setzt man Rittersporn und daneben einige gefüllte Päonien. Sie haben nicht nur wundervolle Blüten und einen angenehmen Duft, sondern auch wunderschönes Laub. Lavendel und Edeldisteln können an der Luft getrocknet werden, was auch bei Päonienblüten möglich ist, aber wie bei den alten Rosensorten erzielt man hier mit Trockenmittel die besseren Ergebnisse. Die Blätter lassen sich auch gut pressen.

Am vorderen Beetrand bildet Stachys lanata , der Wollziest, einen dekorativen Abschluss für die höheren Pflanzen. Seine silbernen wolligen Blüten trocknen leicht an der Luft und bereichern Gestecke mit ihren reizvollen Formen und Strukturen. Gruppen aus Einjahresblumen wie Rittersporn, Sonnenflügel, Jungfer im Grünen und Mohn sorgen im Sommer für viel Farbe. Die Kapseln von Mohn und Nigella können getrocknet werden, sobald sie gut entwickelt sind. Auch einige Exemplare von Senecio greyi — eine in flachen Kissen wachsende Pflanze mit silbernen Blättern und nickenden, silbernen Knospen — sind empfehlenswert. Zum Trocknen sollten die Knospen gepflückt werden, bevor sie sich zu öffnen beginnen.

Weitere Pflanzenvorschläge

Hortensien gedeihen in einer schattigen Rabatte besonders gut. Die Farbe ihrer Blüten ist vom Bodentyp abhängig, und obgleich sie saure Bedingungen bevorzugen, wachsen sie in beinahe jeder Erde. Am besten setzt man sie in den lichten Schatten eines Baumes — für eine Rabatte in dieser Farbpalette eignet sich hier besonders ein Eukalyptus. Kaufen Sie in jedem Fall ein kleines Exemplar, denn es entwickelt bald nach dem Pflanzen ein kräftiges Wurzelsystem und kann deshalb nicht vom Wind umgerissen werden, wenn der Baum erst einmal herangewachsen ist.

Wer eine Grenzmauer oder einen Zaun in seinem Garten hat, kann daran Kletterpflanzen und Mauersträucher ziehen. Zur Konservierung eignen sich Rosen, Clematis, Hydrangea petiolaris und Efeu. Sehr gut in dieser Farbskala passen die Kletterrosen 'Handel' und 'New Dawn' sowie der Mauerstrauch Ceanothus Ά.Τ. Johnson' mit seinen wundervollen blauen Blüten, die allerdings schwer zu trocknen sind, wenngleich sich ein Versuch mit Trockenmittel lohnt.

Plan für eine Rabatte in Rosa, Blau und Silber
Setzen Sie Gruppen von rosa Rosen, Päonien, Helipterum, Wollziest und Rittersporn in Kontrast zum Meer blauer Blüten von Lavendel, Rosen, Rittersporn, Hortensien, Kornblumen, Säckelblumen, Edeldisteln und Kreuzkraut. So entsteht eine herrliche, violett leuchtende Rabatte.
1. Fieberbaum Eucalyptus niphophila 2. Hortensie Hvdrarigea macrophylla 'Generale Vicomtesse de Vibraye' 3. Kreuzkraut Senecio greyi 4. Kletterrose Rosa 'New Dawn' 5. Kornblume Centaurea cyanus 6. Edeldistel Eryngium x olivenanum 7. Jungfer im Grünen Nigella damascena 8. Päonie Paeonia 'Sarah Bernhardt' 9. Lavendel Lavandula spica 'Grappenhall' 10. Sonnenflügel Helipterum manglesii 11. Meerlavendel Limonium suworowii 12. Lavendel Lavandula spica 'Hidcote' 13. Wollziest Stachys lanata 14. Eberraute Artemisia abrotanum 15. Päonie Paeonia 'Pink Chiffon' 16. Säckelblumee Caenothus 'А.Т. Johnson' 17. Kletterrose Rosa 'Handel' 18. Rosafarbene Rose Rosa 'Favourite' 19. Violette Rose Rosa 'Blue Moon' 20. Efeu Hedera helix 'Marginata' 21. Kugeldistel Echinops bannaticus 22. Rittersporn Delphiniumhybride 'Pacific'


Rosafarbene, blaue und silberne Trockenblumen
Alle auf dieser Doppelseite gezeigten Trockenblumen würden in einer Rabatte, die in blauen, rosafarbenen und silbernen Tönen gehalten ist, gut zur Geltung kommen. Abgesehen von der Hortensie möchten die Pflanzen sonnig stehen und bevorzugen einen durchlässigen Boden. Hortensien gedeihen an einem kühlen, halbschattigen Platz mit feuchtem Boden besser.

1. Hortensie Hvdrangea macrophylla 2. Kugeldistel Echinops ritro 3. Kochie Kochia sp.4. Kreuzkraut Senecio greyi 5. Hortensie Hvdrangea macrophylla 'Altona' 6. Päonie Paeonia lactiflora

7. Wollziest Srtachys lanata 8. Lavendell Lavandula spica 9. Ackerrittersporn Delphinium consolida 10. Australische Silbereiche Grevillea sp. 11. Rose Rosa 'Blue Moon'


Arrangement in rosafarbenen, blauen und silbernen Tönen
Diese wunderschön rosa und violett schillernde Jugendstilvase liefert das perfekte Behältnis für die Blüten und Blätter dieses Farbbereiches. Die Rose 'Blue Moon', Päonien und Hortensien bilden hier einen reizvollen Kontrast zu silbernem Laub, Lavendelblüten und zartem Rittersporn.



Der Erntegarten

Der glückliche Besitzer eines großen Gartens möchte vielleicht einen Bereich speziell der Kultur von Trockenpflanzen vorbehalten. Da dieser Teil des Gartens hauptsächlich dem Zweck dient, eine reiche Ernte an Blumen zu liefern, die getrocknet werden, sollte man ihn am besten ein wenig abseits vom Ziergarten anlegen und die Trockenblumen wie in einem Gemüsegarten in Reihen pflanzen, damit die Ernte erleichtert wird. Hier können auch einige Pflanzen wachsen, die in Zierbeeten nicht so schön aussehen oder nicht mehr dekorativ wirken, nachdem die Blüten gepflückt wurden.

Die Mehrheit der Trockenpflanzen braucht einen sonnigen, heilen Standort, um gut zu gedeihen. Auch der Bodentyp ist wichtig. Ein sehr saurer Boden begrenzt die Zahl der Blumenarten, die man hier ziehen kann. Liegt der pH-Wert Ihres Bodens aber zwischen leicht sauer und mäßig alkalisch, so können Sie auf ihm eine enorme Auswahl an Laub, Blüten und Fruchtständen ziehen, die sich für Trockenarrangements eignen.

Hybride Teerosen

Die Blüten der Rosen sind sowohl frisch als auch getrocknet ungemein dekorativ, auch wenn die Sträucher selbst oft keine besonders schöne Form haben. Deshalb sollte im Erntegarten ein Platz für Rosen reserviert werden. Ziehen Sie Sorten, die sich leicht trocknen lassen und deren Blüten sich gut für Ihre Arrangements eignen. Es steht Ihnen hier eine große Palette an Rosen zur Auswahl. Die kompakten Blüten der Teehybriden trocknen am besten und sind deshalb für den Erntegarten besonders empfehlenswert. Schlecht eignen sich dagegen einfach blühende oder altmodische Sorten, die sehr weiche Blütenblätter haben und lediglich mit Trockenmittel konserviert werden können. Unter den rotblühenden Teehybriden sind 'Bed Devil', 'Megiddo' und 'Nordia' ausgezeichnet, bei den Rosa- und Pfirsichtönen 'Blessings', 'Wendy Cussons', 'Silva' und 'Chanelle'. Schöne gelbe Sorten sind 'Golden Times', 'Golden Melocly' und 'Courvoisier'.

Andere Pflanzen zum Trocknen

In keinem Erntegarten dürfen Garben fehlen. So sollten Sie versuchen, die bekannten großblütigen Sorten Achillea filipendulina, A. millefolium 'Cerise Queen' mit ihren rosa Blüten, A. ptarmica mit ihren knopfförmigen weißen Blüten und A. taygetea 'Mooshine' mit ihren blassgelben Blütenköpfen einzubeziehen.

Strohblumen und Meerlavendel eignen sich für viele Trockenblumen-Arrangements, und man kann sie in einer großen Farbjjalette ziehen. Helichrysum bracteatum , die herrliche Gartenstrohblume, ist in Rosa, Gelb, Orange, Rot, Creme und Weiß erhältlich. Die Korbblüten des Sonnenflügels (Helipterum) lassen sich sehr einfach trocknen und sind rosa, weiß oder gelb. Gomphrenci globosa und Alchemilla mollis trocknen ebenfalls sehr gut an der Luft. Die Alchemilla entwickelt im Frühsommer ein Meer von zarten goldenen Blüten.

Die Celosia argentea cristata blüht karminrot oder orange. Die Blüten erinnern an Hahnenkämme und können ganz für große Arrangements oder geteilt für kleinere Sträuße verwendet werden. Von Nigella damciscena kann man sowohl die Blüten als auch die Fruchtkapseln trocknen. Die Pflanze hat im Sommer wunderhübsche blassblaue Blüten, denen später die großen grün und rostfarben gestreiften Fruchtkapseln folgen. Die Staude Gypsophila paniculata braucht zum Trocknen nur in eine Vase mit etwas Wasser gestellt zu werden, das dann nach und nach verdunstet. Sie entwickelt sich zu einem großen runden Busch, der im Sommer vollkommen unter seinen Blüten verschwindet. Die Sorte 'Bristol Fairy' hat winzige weiße Blüten, 'Rosy Veil' gefüllte rosa Blüten.

Zu den weiteren Pflanzen, die für den Erntegarten in Frage kommen, gehören Skabiose, Edeldistel, Kugeldistel, Fuchsschwanz, Papierknöpfchen, Silberblatt und Lampionblume, die sich alle ausgezeichnet trocknen lassen. Viele dieser Einjahresblumen bilden Samen aus, die Sie sammeln können, um daraus die Pflanzen des folgenden Jahres zu ziehen.

Plan für einen Erntegarten
Obgleich in diesem Garten nur zwölf Pflanzensorten gezogen werden, wirkt er sehr reizvoll und liefert eine reiche Ernte an Trockenmaterial.
1. Schleierkraut Gypsophila paniculata 'Bristol Fairy' 2. Meerlavendel Limonium sinuatum 'New Art Shades' 3. Papierknöpfchen Ammobium aLatum
4. Fuchsschwanz Amaranthus caudatus 5. Jungfer im Grünen Nigella damascena
6. Sonnenflügel Helipterum manglesii 7. Goldrute Solidago canadensis 'Peter Pan'
8. Strohblume Helichrysum angustifolium  9. Frauenmantel Alchemilla mollis
10. Gartenstrohblume Helichrysum bracteaium 11. Hahnenkamm Celosia argentea cristata  12. Pfirsichfarbene, rosa, gelbe und violette Rosen Rosa cv.


Trockenblumen aus dem Erntegarten
Wenn Sie einen Bereich Ihres Gartens allein der Kultur von Trockenblumen vorbehalten, steht Ihnen eine enorme Auswahl an Pflanzen zur Verfügung. Das hier gezeigte Material wurde in unterschiedlichen Kombinationen für die auf Seite 128 gezeigten drei Arrangements verwendet.

1. Pfirsichfarbene Rose Rosa 'Silva'
2. Gartenstrohblume Helichrysum brac -teatum

1. Hahnenkamm Celosia argentea cris - tata
2. Frauenmantel Alchemilla mollis

1. Zierlauch Allium afflatuense   2. Schleierkraut Gysophila paniculata
3. Kornblume Centaurea cyanus   4. Jungfer im Grünen Nigella damascena
5. Papierknöpfchen Ammobium alatum 6. Fuchsschwanz Amaranthus caudatus viridis  7. Gartenstrohblume Heichrysum bracteatum  8. Zittergras Briza maxima
9. Strohblume Helichrysum angustifolium   10. Strohblume Helichrysum stoechas


Zartes, duftiges Arrangement
Das feine rosablaue Muster dieses hohen, schmalen Kruges wird durch Schleierkraut, Jungfer im Grünen und Kornblumen wunderhübsch ergänzt. Diese zerbrechlich wirkenden Blumen mit ihren dünnen Stengeln bieten sich von selbst für zarte, duftige Arrangements an.

Heiteres Arrangement
Das stilisierte Muster und der rotgoldene Schimmer dieses weiten Kruges wiederholen sich in Form und Farben der Blüten.



Sommerlicher Strauß
Frauenmantel, roter Hahnenkamm, pfirsichfarbene Rosen und tiefrosa Strohblumen füllen diesen sanft gerundeten Krug.



Garten - Extra Infos



      




http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://womiracles.blogspot.com, http://schwangerschaftinfo.com http://basteln.ucoz.de http://gymnastik.ucoz.de http://vornamen.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |