Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Chrysanthemum • Chrysantheme





Chrysanthemum-lndicum-Hybriden.

Chrysanthemum-Indicum-Hybriden (Blüten).

Chrysanthemen sind eigentlich mehrjährige Zimmerpflanzen; sie werden aber oft auch einjährig kultiviert. Nachdem sie verblüht sind, wirft man sie weg. Die beiden am häufigsten als Topfpflanzen kultivierten Arten, C. frutescens (Strauchmargerite) und C.-Indicum-Hybriden, sind buschige, reich blühende Pflanzen mit weich verholzten Trieben. C. frutescens blüht nur im Sommer. Man kauft sie als Topfpflanze am besten im späten Frühjahr. C.-Indicum-Hybriden, deren natürliche Blütezeit in die Wochen vom Spätherbst bis zum zeitigen Winter fällt, kann man zu jeder Jahreszeit im vollen Flor kaufen. Gärtner, die sie in Spezialkultur betreiben, steuern bei dieser Gruppe die Belichtungsdauer das ganze Jahr, indem sie die Pflanzen für einige Stunden täglich verdunkeln oder belichten.

Empfehlenswerte Arten und Sorten

C. frutescens erreicht eine Größe von 1 m und darüber. Bei Topfpflanzen bricht man jedoch die jungen Triebspitzen aus; die Pflanzen werden dann kaum höher als 45 cm. Die mittelgrünen Blätter sitzen wechselständig an kurzen Stielen und werden 5-10 cm lang. Die Blätter sind fiederteilig schwach gelappt. Die endständigen Blütendolden sind oft so zahlreich, dass sie das Laub halb überdecken. Die einzelnen Blütenköpfchen bestehen aus einem einfachen, dichten Kranz weißer Zungenblüten, die eine erhöhte Scheibe gelber Röhrenblüten umgibt. Es gibt auch eine Sorte mit zitronengelben Blüten, 'Etoile d'Or', und eine mit rosaroten Blüten, 'Mary Wootten', deren Blüten 7-10 cm groß sind.

C.-Indicum-Hybtiden bekommt man im Handel als 30-40 cm hohe Topfpflanzen mit einem oder mehreren Trieben. Ihre Blätter gleichen entfernt denen von C. frutescens, sind jedoch dunkelgrün. Auch die Blüten können ähnlich sein. Die meisten Sorten haben jedoch gefüllte Blüten. Sie bilden also keine Zungen- und Scheibenblüten, sondern einen gleichmäßigen Ball wohlgeformter Einzelblüten. Diese Pflanzen nennt man dekorative Chrysanthemen. Die Blüten sind weiß, cremefarben, gelb, orangerot, rosarot, bläulich, bronzefarben oder purpurrot.

Pflege

Licht: С. fmtescens braucht täglich mindestens drei bis vier Stunden direktes Sonnenlicht, sonst öffnen sich die Blütenknospen nicht. C.-Indicum-Hybriden stellt man an einen hellen Platz, der jedoch vor direktem Sonnenlicht geschützt ist. Im Winter schadet Sonnenlicht nicht. Es ist sogar notwendig für die gute Entwicklung und Haltbarkeit der Pflanzen.

Pflanzen mit vielen fest geschlossenen, grünen Knospen sollte man nicht kaufen. Diese öffnen sich im Zimmer meist nicht.

Temperatur: Diese Chrysanthemen sollten kühl gehalten werden. Die geeigneten Temperaturen liegen im Bereich von 13-18 °C. An einem wärmeren Platz wird die Blühzeit stark verkürzt. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, kann man die Töpfe in wassergefüllte Schalen auf Kieselsteine stellen oder in feuchten Torf einsenken.

Gießen: Vom Gärtner gekaufte Chrysanthemen trocknen schnell aus. Man gießt sie reichlich und so oft, dass der Topfballen stets gut feucht ist.

Düngen: Diese einjährigen Pflanzen braucht man nicht zu düngen.

Einpflanzen und Umtopfen: Chrysanthemen braucht man nicht zu verpflanzen. Es sieht jedoch sehr hübsch aus, wenn man mehrere Exemplare in eine Schale pflanzt. Man nimmt sie durch Anschlagen aus ihrem Topf und gruppiert sie in einem größeren Gefäß. Die Räume zwischen den Wurzelballen werden mit feuchtem Torf ausgefüllt.

Vermehrung: Eine Vermehrung in Zimmerkultur lohnt sich nicht.

Schädlinge und Krankheiten: Siehe Gesunde Zimmerpflanzen.

Besondere Hinweise: Wenn man Chrysanthemen als Topfpflanzen kauft, sollte man darauf achten, dass die Blütenknospen Farbe zeigen. Dicht geschlossene, grüne Knospen blühen oftmals nicht auf, wenn man die Pflanze ins Zimmer stellt. In Gegenden mit mildem Winterwetter können die C.-Indicum-Hybnden nach der Blüte ins Freiland gepflanzt werden. Wenn im Winter keine strengen Fröste auftreten, blühen sie jedes Jahr im Herbst wieder.

Chrysantheme im Garten



      





http://sonnik2012.narod.ru, http://probababa.ucoz.de, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.narod.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |