Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Exacum • Blaues Lieschen





Blaues Lieschen

Exacum affine.

Als einzige Art dieser kleinen Gattung wird E. affine, das Blaue Lieschen, im Zimmer gehalten. Die reich blühende, mehrjährige Pflanze kultiviert man meist nur einjährig. Nachdem man sich an ihrer Blüte erfreut hat, wirft man sie zu Beginn des Winters weg. Die Aufzucht erfolgt in der Gärtnerei durch Aussaat entweder im zeitigen Herbst, wobei man die Pflanzen im Gewächshaus überwintern lässt und im zeitigen Frühjahr eintopft, oder im zeitigen Frühjahr. Solche Pflanzen sind kleiner und blühen etwas später. Am besten kauft man das Blaue Lieschen, sobald sich die ersten Blüten öffnen. Der Flor hält meist mehrere Monate.

Wenn man die Pflanze kauft, sind ihre Triebe meist 7-10 cm lang, erreichen aber im Lauf des Sommers eine Länge von 22-30 cm. Die 2-3 cm langen, breit-eirunden, glänzendolivgrünen Blätter stehen an 1,5 cm langen Stengeln. Die duftenden Blüten sind schalenförmig, 1,5 cm im Durchmesser, blass lavendelblau und haben auffallende goldgelbe Staubbeutel. Die Sorte 'Atrocoeruleum' hat dunkellilafarbene Blüten; 'Blithe Spirit' blüht weiß; 'Midget' ist eine Zwergform mit hellblauen Blüten.

Pflege

Abgestorbene Blüten werden entfernt, um Samenansatz zu vermeiden und die Bildung weiterer Blüten zu fördern.

Licht: Man stellt die Pflanzen an einen hellen Standort, aber nicht in direkte pralle Sonne.

Temperatur: Die Pflanzen gedeihen in normal temperierten Räumen, brauchen aber eine hohe Luftfeuchtigkeit. Man stellt die Töpfe deshalb in wassergefüllte Schalen auf Kieselsteine und besprüht die Pflanzen regelmäßig mit Wasser.

Gießen: Man gießt reichlich, vermeidet aber eine Vernässung des Topfballens.

Düngen: Solange die Pflanzen blühen, gibt man alle zwei Wochen einen handelsüblichen Flüssigdünger.

Einpflanzen und Umtopfen: Man verwendet eine Erde auf Kompostbasis (siehe detailliert). Im Frühjahr ausgesäte Pflanzen können während ihrer viermonatigen Blütezeit in 8- bis 10-cm-Töpfen bleiben; ältere Pflanzen müssen bei Bedarf eventuell in 12-cm-Töpfe umgesetzt werden.

Schädlinge und Krankheiten: Siehe Gesunde Zimmerpflanzen.

Besondere Hinweise: Welkende Blüten entfernt man, um die Blütezeit der Pflanze zu verlängern.



      





http://sonnik2012.narod.ru, http://probababa.ucoz.de, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.narod.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |