Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Camellia japonica • Kamelie


Camellia japonica • Kamelie


Kamelien sind blühende Sträucher oder kleine Bäume, die auffallend schön blühen. Die im Zimmer kultivierten Pflanzen sind meist Sorten der Art C. japonica. Dieledrigen, glänzenden Blätter werden 10 cm lang und 5 cm breit und sitzen wechselständig an verholzten Stämmen. Die Blüten stehen einzeln oder zu mehreren und können einfach (mit nur fünf Blütenblättern rund um ein Büschel gelber Staubfäden) oder gefüllt (mit mehr als 20 Blütenblättern ohne sichtbare Staubfäden) sein. Es gibt auch halbgefüllte Sorten.

Empfehlenswerte Sorten

Im allgemeinen werden Kamelien ohne Sortenbezeichnung angeboten, doch Spezialisten kultivieren eine ganze Anzahl. Die wichtigsten sind:

C. japonica 'Adolphe Audusson' mit gefüllten, blutroten, 10 cm großen Blüten, die im Frühjahr erscheinen.

C.j. 'Alba Plena' mit gefüllten, weißen, 10 cm großen Blüten, die im Frühjahr erscheinen.

C.j. 'Alba Simplex' mit einfachen, weißen, 7,5 cm großen Blüten, die im Winter erscheinen.

C.j. 'Pink Perfection' mit gefüllten, perlmuttrosa, 7,5 cm großen Blüten, die im Frühjahr erscheinen.

C.j. 'Purity' mit gefüllten, weißen, langlebigen und 7,5 cm großen Blüten, die im Frühjahr erscheinen.

C.j. 'William S. Hastie' mit gefüllten, karminroten, 10 cm großen Blüten, die im Frühjahr erscheinen.

Pflege

Standort: Hell, kühl, viel frische Luft, keine Temperaturschwankungen. Winter nicht über 10°.

Verwendung: Als Topfpflanze im Zimmer, im Blumenfenster. Sommer im Freien halbschattig, Topf in Torfmull einfüttern.

Umtopfen: Wenn Topfballen durchwurzelt, Februar-März in TKS 2.

Gießen: Topfballen gleichmäßig feucht halten, darf nicht ballentrocken werden. Saures, handwarmes Wasser verwenden. Sehr viel Luftfeuchtigkeit, reichlich sprühen.

Düngen: Ab Juni bis 15. Juli wöchentlich stickstoffreich, 2 g je 1 Liter Wasser. Ab Mitte Juli bis Anfang September nicht düngen. Ab September wöchentlich phosphorbetont, 1 g je 1 Liter Wasser. Wenn Knospen Farbe zeigen, Düngung beenden.

Schädlinge und Krankheiten: Auf Blattläuse, Schildläuse, Woll- und Schmierläuse achten.

Vermehrung: Nur im Gewächshaus.

Rückschnitt: Alle vom Dezember bis zum Verblühen gebildeten neuen Triebe werden ausgebrochen, da es Geiltriebe sind, die später ohnedies abfallen.



      

Camellia japonica • Kamelie





http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |