Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Phyllocactus • Blattkaktus





Phyllocactus ist eine Unterart der Gattung Epiphyllum.

Siehe auch Blattkakteen.

Standort: Frühjahr und Sommer hell, sonnig, warm, luftig. Bei Fensterplatz vor Prallsonne geschützt.

Verwendung: Als Topfpflanze im Zimmer. Sommer im Freien, Balkon oder Terrasse, keine Zugluft.

Umtopfen: Nach der Blüte in leichte, lehmige Humuserde oder Einheitserde, nicht abballieren, Töpfe nach Pflanzengröße.

Gießen: Während der Blüte und Sommer reichlich, viel sprühen, ab September reduzieren. Winter sehr mäßig, bei sehr kühlem Stand Topfbalien nicht restlos austrocknen lassen. Blätter nicht einschrumpfen lassen.

Düngen: Bei Knospenansatz und Blüte phosphorbetont, 2 g je 1 Liter Wasser. Nach der Blüte 4 Wochen Ruhezeit, dann bis September wöchentlich stickstoffbetont, 2-3 g je 1 Liter Wasser, Triebe ausreifen lassen.

Schädlinge und Krankheiten: Besonders im Winterquartier aufmerksam auf Wolläuse und Schildläuse achten.

Vermehrung: Nach der Blüte Stecklinge vorjähriger Triebe schneiden, 2-3 Wochen abtrocknen lassen, in Torf-Sand-Gemisch bewurzeln.

Rückschnitt: März alle schwachen Triebe ausschneiden.



      





http://esotericplus.com, große Auswahl. besondere Angebot, kaufen http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com,
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |