Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Lithops • Lebender Stein





Die Mimikrypflanzen der Gattung Lithops sehen den Steinen, zwischen denen sie in den Trockengebieten Südafrikas wachsen, täuschend ähnlich. Aus einer verhältnismäßig langen Pfahlwurzel entwickelt sich der kurze, unterirdische Erdstamm, an dem ein Paar dicker, fleischiger, halbkreisförmiger Blätter sitzt, die anfänglich miteinander verwachsen sind. Aus dem Schlitz oder der Spalte an der Verbindungsstelle entspringt im Spätsommer oder zeitigen Herbst eine einzelne strahlenförmige Blüte. Die verwachsenen Blätter erreichen selten einen Durchmesser von mehr als 5 cm; die Blüte kann jedoch größer sein. Die Blatt- oder Körperoberflächen sind flach oder gewölbt, einfarbig oder hübsch gemustert. Als Blattfarbe können praktisch alle Tönungen und Kombinationen auftreten, die zum felsigen und trockenen Untergrund passen. Nach der Blüte verwelken die alten Blätter allmählich und vertrocknen, während sich als Ersatz ein neues Blattpaar ausbildet.

Die meisten Lebenden Steine sind Einzelpflanzen; manche bilden auch Gruppen, wie die beiden folgenden Arten. Bei einigen kann es jedoch Jahre dauern, bis sie zwei oder drei Blattpaare ausbilden.

Siehe auch Sukkulenten.

Lebende Steine

Lithops fulleri und Lithops lesliei.

Empfehlenswerte Arten und Sorten

L. fulleri hat 2-3 cm große, gewölbte Blätter, die oben ein 6 mm tiefer Spalt trennt. Die Blätter sind dunkeltaubengrau, die Oberseite ist taubengrau mit einer hübschen Zeichnung aus rostfarbenen Linien und dunkelbraunen Punkten. Die weißen, 2-3 cm breiten Blüten erscheinen im Herbst.

L. lesliei hat oberseits flache, bis zu 3 cm dicke Körperchen mit einem 6 mm tiefen Spalt. Die Farbe variiert je nach Lichtverhältnissen von Perlgrau über Graurosa bis Olivgrün; an der Oberseite finden sich rostfarbene Flecken. Die 3 cm breiten, goldgelben Blüten erscheinen im Spätsommer. Sie sind an der Unterseite der Blumenblätter rosarot getönt. Diese frühblühende und blühwillige Art sollte in keiner Sukkulentensammlung fehlen.

Pflege

Licht: Lithops braucht das ganze Jahr über täglich mindestens drei oder vier Stunden direkte Sonne.

Temperatur: Lithops gedeiht bei normalen Zimmertemperaturen. Die Temperatur kann fast bis zum Gefrierpunkt sinken, sollte aber in der Regel nicht unter 10 °C liegen, außer während der Ruheperiode (5-8 °C).

Gießen: Vom späten Frühjahr bis zum Ende der Blütezeit im Herbst gibt man nur so viel Wasser, dass die Erde gerade feucht ist, in den oberen Schichten aber bis zum nächsten Gießen abtrocknet. Während der Ruheperiode vom Herbst bis zum Frühjahr werden die alten Blätter durch junge ersetzt. Deren Wasserbedarf wird durch den Vorrat der alten Blätter gedeckt. Man gießt erst wieder im nächsten Jahr.

Düngen: Lithops braucht keine Düngung.

Einpflanzen und Umtopfen: Man verwendet ein Gemisch aus gleichen Teilen Komposterde (siehe detailliert) und scharfem Sand oder Perlite. In den Topf füllt man zunächst eine Schicht Tonscherben, damit das Wasser besser abzieht. Man benutzt normale Töpfe, denn in einer flachen Schale reicht der Platz für die Pfahlwurzel nicht aus. Die beiden beschriebenen Arten bilden relativ willig Seitensprosse, aber doch so langsam, dass der Nährstoffvorrat der Erde lange Zeit ausreicht. Wenn sich die Pflanzen - meist erst nach drei oder vier Jahren - gegenseitig bedrängen, muss man umtopfen.

Vermehrung: Dicht stehende Pflanzen kann man im zeitigen Sommer teilen. Man stellt frisch geteilte Pflanzen an einen hellen, nicht sonnigen Platz und gießt mäßig. Während der Ruhezeit wird nicht gegossen. Im Spätfrühjahr stellt man die blühbereite Pflanze in die volle Sonne.

Man kann Lithops auch aus Samen ziehen, muß dann aber mehrere Jahre auf die Blüte warten.

Schädlinge und Krankheiten: Siehe Gesunde Zimmerpflanzen.



      





http://sonnik2012.narod.ru, http://probababa.ucoz.de, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.narod.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |