Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Gesneria • Gesnerie





Die im Zimmer kultivierten Gesnerien sind langsam wachsende, kurzstämmige und meist rosettenbildende Pflanzen, die unter geeigneten Bedingungen das ganze Jahr hindurch blühen. Die kurzstieligen, gegenständigen, geäderten, grünen Blätter sind fast elliptisch. Die Blüten entspringen den Blattachseln und sitzen einzeln oder zu mehreren an langen Stielen. Die röhrenförmigen Blüten - sie sitzen in einem fünfteiligen, grünen Kelch - öffnen sich leicht nach oben. Die Mutterpflanzen entwickeln unterirdische Ausläufer, die wiederum neue, rosettenförmige Pflänzchen bilden. Da Gesnerien eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen, kultiviert man sie am besten in Glasbehältern.

Siehe auch Gesneriengewächse.

Gesneria cuneifolia.

 

Die Gesnerie Hebt die feuchte und stets warme Atmosphäre eines Flaschengartens und blüht dann oft das ganze Jahr hindurch.

Empfehlenswerte Arten und Sorten

G. cuneifolia ist die einzige für die Zimmerkultur wichtige Art. Sie besitzt meist nur einen Trieb, der so langsam wächst, dass er erst nach mehreren Jahren 15 cm hoch wird. Erst im Alter verzweigt sich der grüne, manchmal rötlich getönte, haarige Stengel. An den neuen Trieben, die sich allmählich mit weißen Haaren überziehen, entstehen weitere Blattrosetten. Die Blätter werden bis zu 15 cm lang und an der breitesten Stelle 3 cm breit. Sie haben eine dunkelgrüne Oberseite und eine hellgrüne Unterseite. Die stark hervortretenden Adern sind nur an der Unterseite mit langen, weißen Haaren besetzt. Die Blüten sind am Saum leicht gefranst und sitzen an aufrechten, behaarten, 5 cm langen, grünen Stielen. Die leuchtendroten Blüten sind im Schlund orangerot gefärbt und mit kurzen, weißen Haaren bedeckt. Sie entspringen der Blattachsel. Eine anspruchslose Sorte, 'Quebradillas', besitzt gelbe und orangerote Blüten. Bei 'Lemon Drop' handelt es sich um eine Hybride mit reingelben Blüten.

Pflege

Licht: Gesnerien brauchen das ganze Jahr über einen hellen Standort. Volles Sonnenlicht vertragen sie nur im Winter. An einem dunklen Standort können sie künstlich beleuchtet werden. Dafür eignen sich u.a. Leuchtstoffröhren (siehe Seite Weitere Kulturmethoden), die etwa 40 cm über den Pflanzen angebracht werden sollen. Rund zwölf Stunden am Tag schaltet man sie ein.

Temperatur: Die Pflanzen brauchen stets eine Mindesttemperatur von 18 °C. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, stellt man die Töpfe in wassergefüllte Untersetzer auf Kieselsteine. G. cuneifolia gedeiht gut in einer Pflanzenvitrine oder einem Terrarium. Stehen diese nicht zur Verfügung, dann muss die Pflanze mehrmals am Tag mit Wasser besprüht werden.

Gießen: Man gießt reichlich und so oft, dass der Topfballen stets gleichmäßig feucht ist, der Topf jedoch nicht im Wasser steht. Lässt man die Erde nur leicht austrocknen, wird die Blüte stark beeinträchtigt. Sie ist jedoch auch vor Vernässung zu schützen.

Düngen: Jeweils beim Gießen verabreicht man einen schwachen Flüssigdünger.

Einpflanzen und Umtopfen: In der freien Natur wachsen Gesnerien in humosem Boden auf Kalkgestein. Als Topferde eignet sich deshalb am besten ein Gemisch aus gleichen Teilen Sphagnum und Perlite, wobei man einem sehr sauren Substrat einen Löffel gemahlenen Kalkstein (Dolomit) oder kohlensauren Kalk zusetzt (3 g/11 Erde). Auch ein Torfkultursubstrat kann verwendet werden. Um die Bildung von Ausläufern zu begünstigen, verwendet man flache 10- bis 15-cm-Töpfe. Normalerweise kürzt man die Wurzeln einmal im Jahr um ein Drittel und setzt die Pflanze etwas tiefer in ihren alten, zuvor gereinigten Topf wieder ein. Nach Bedarf wird frische Erde zugesetzt.

Vermehrung: Vermehrung Zur Vermehrung von Gesnerien verwendet man die jungen Ausläufer. Man trennt die gewünschte Anzahl von Jungpflanzen mit einem scharfen Messer von der Mutterpflanze ab. Die Pflanzen werden einzeln eingetopft und wie größere Exemplare weiterbehandelt.

Schädlinge und Krankheiten: Siehe Gesunde Zimmerpflanzen.



      





http://sonnik2012.narod.ru, http://probababa.ucoz.de, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.narod.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |