Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Zimmerpflanzen A-Z - Pflanzenporträts


Fortunella • Kumquat





Kumquats sind niedrige Sträucher und nahe verwandt mit der Gattung Citrus. Bis auf die Größe ähneln sie in jeder Hinsicht Orangenbäumen. Obwohl alle Arten im Freiland bis zu 5 m hoch werden können, erreichen die Topfpflanzen meist nur eine Höhe von 120 cm. Einige dieser reich verzweigten und buschigen Pflanzen tragen an den Trieben Dornen; andere wiederum sind fast dornenlos. Aber alle haben gegenständige, dicke, ledrige und etwas punktierte Blätter an kurzen Stielen. Die Blattfarbe ist dunkelgrün an der Oberseite und heller grün an der Unterseite. Die aromatisch duftenden, fünfzähligen, weißen Blüten haben einen Durchmesser von 1,5 cm und treten einzeln (selten in kleinen Doldentrauben) im Frühjahr und Sommer auf. Sie sitzen an kurzen Stielen, die den Blattachseln entspringen. Die der Blüte folgenden Früchte reifen langsam heran, werden später dunkelorangerot und bleiben einige Wochen am Busch hängen, bevor sie abfallen.

Marumi-Kumquat

Fortunella japonica.

Empfehlenswerte Arten und Sorten

F. japonica (Marumi-Kümquat) hat dornige Triebe, an denen elliptische Blätter sitzen, die 10 cm lang und 2 cm breit werden. Die runden, orangegelben Früchte haben einen Durchmesser von 3 cm. Bei der Sorte 'Variegata' sind die Blätter weiß gefleckt.

F. margarita (Oval-Kumquat) hat nahezu unbedornte Triebe und lanzettförmige Blätter von 10 cm Länge und 6 cm Breite. Die ovalen, dunkelorange-roten Früchte werden bis zu 3 cm lang und 2 cm breit.

Pflegee

Licht:Die Pflanzen brauchen das ganze Jahr hindurch möglichst direktes Sonnenlicht.

Temperatur: Während der Hauptwachstumszeit eignen sich normale Zimmertemperaturen; man stellt die Töpfe aber in wassergefüllte Schalen auf Kieselsteine, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Im Winter legt man eine Ruheperiode bei Temperaturen von 13-16 °C ein und hält die Pflanzen während dieser Zeit trocken. Die noch zuträgliche Mindesttemperatur liegt bei 10 °C.

Gießen: Zur Zeit des Hauptwachstums gießt man reichlich, vermeidet aber Staunässe. Während der winterlichen Ruhe gibt man nur so viel Wasser, dass der Ballen nicht austrocknet.

Düngen: In der ersten Zeit des Hauptwachstums verabreicht man alle zwei Wochen einen handelsüblichen Flüssigdünger. Sobald Blütenknospen auftreten, sollte man einen kalireichen Volldünger geben. Dieser Dünger wird acht bis zehn Wochen lang verabreicht, dann geht man wieder auf die übliche Düngung zurück. Während der Ruhezeit werden die Pflanzen nicht gedüngt.

Einpflanzen und Umtopfen: Man verwendet eine Erde aus Kompost (siehe detailliert) und grober Lauberde zu gleichen Teilen. Wenn keine Lauberde zur Verfügung steht, nimmt man statt dessen grobfasrigen Torf. Im Frühjahr werden die Pflanzen in etwas größere Töpfe umgesetzt, bis die erwünschte Maximalgröße, etwa 25-30 cm Durchmesser, erreicht ist.

Vermehrung: Kumquats kann man leicht aus Samen anziehen; man muss sie nur kurz nach dem Entnehmen aus der Frucht aussäen. Man legt die Samen einzeln 2 cm tief in einen 5- bis 7-cm-Topf mit angefeuchteter Aussaaterde und stülpt über den Topf einen Plastikbeutel oder stellt ihn in einen beheizten Vermehrungskasten (siehe Seite 442). Zum Keimen brauchen die Samen eine Temperatur von rund 21 °C und einen hellen, nicht sonnigen Standort. Wenn der Samen gekeimt ist, deckt man den Sämling auf und gießt ihn mäßig. Außerdem verabreicht man in zweiwöchigen Abständen einen handelsüblichen Flüssigdünger. Wenn die jungen Pflanzen 5-8 cm hoch geworden sind, topft man sie in das für die ausgewachsenen Pflanzen empfohlene Erdgemisch um und behandelt sie normal weiter.

Besondere Hinweise: Besondere Hinweise Kumquats können von Schildläusen und von der Roten Spinne befallen werden (siehe Seite Schädlinge).

Schwache und sparrige Äste oder unnatürlich lange Triebe werden zurückgeschnitten, und zwar am besten gegen Ende der Ruhezeit.



      





http://sonnik2012.narod.ru, http://probababa.ucoz.de, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.narod.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, http://barbecue.ucoz.ru, http://basteln.ucoz.de, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |