Gestalten mit Trockenblumen - Gartenpflanzen - Garten
    Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Garten - Extra Infos - Gartenpflanzen


Gestalten mit Trockenblumen

Dekorative Gestecke, Sträuße und Gebinde

Arrangements aus Ihrem Garten


Hier bilden Leptospermum-Blüten, Hafer und Mohnkapseln mit Silene pendula reizvolle Kontraste.



Es gibt nur wenige Aufgaben, die kreativer und dankbarer sind als die Planung eines Gartens. Ein Glückspilz, wer ein jungfräuliches Stück Boden besitzt und somit Gelegenheit hat, einen Garten anzulegen, der in jeder Hinsicht seinen Bedürfnissen gerecht wird. Er kann die Pflanzen für Beete und Rabatten so auswählen, dass sie nicht nur das ganze Jahr hindurch einen hübschen Anblick bieten, sondern auch im Überfluss Blüten und Laub für frische und getrocknete Blumenarrangements liefern.

Wer dies erreichen will, muss den Garten klug aufteilen, und dies betrifft nicht allein die Anlage der Beete, Basen und befestigten Flächen, sondern auch die Pflanzen selbst. Bei der Planung eines Gartens ist die Form von größter Bedeutung. Wenn sie stimmt, können Sie mitten im Winter aus dem Fenster Ihrer Küche oder Ihres Wohnzimmers schauen und haben immer noch einen reizvollen Ausblick. Gewiss, die Farben im Garten sind jetzt gedämpfter, und vielleicht sieht man sogar nur die Konturen von Zweigen und Stämmen, die sich vor den üppigeren immergrünen Pflanzen abheben.

Bei einer umsichtigen Pflanzenwahl können Sie einen Garten schaffen, der auch noch schön ist, nachdem die Blumen zum Trocknen geschnitten wurden. Das Geheimnis liegt darin, eine große Vielfalt an Gewächsen in den Pflanzplan einzubeziehen, die getrocknet oder auf andere Weise haltbar gemacht werden können, und stets nur einen Teil der Blumen zu pflücken, so dass die Rabatten nicht völlig geplündert werden. Die Palette der Pflanzen, die sowohl den Ziergarten verschönern als auch geerntet werden können, ist enorm. Da gibt es z. B. Kletterpflanzen wie Rosen und Clematis. Für die Rabatte bietet sich eine Vielzahl an Blättern und Blüten an, die sich konservieren lassen: Rosen (natürlich!), Lavendel, die meisten silbrig belaubten Gewächse, die Kapseln von Mohn und Jungfer im Grünen, welche den Garten im Frühjahr als erste mit ihren Blüten verschönern, die großen Bitterspornhybriden sowie die kleinen Butterblumen, Päonien und der Wiesenkerbel — die Liste ließe sich fast endlos erweitern.



Beete in Rot, Orange und Gelb

Diese warmen, sonnigen Farben harmonieren wunderbar miteinander und sind sowohl bei den Blüten als auch beim Laub üppig vertreten. Die Mehrzahl der Blütenpflanzen in diesem Farbbereich steht gern in der Sonne, einige gedeihen jedoch im Halbschatten am besten. Sie können ein einzelnes Beet oder aber den ganzen Garten in diesen Farben anlegen, die den gesamten Sommer und Herbst hindurch reizvoll aussehen und reichliche Mangen an Trockenmaterial liefern. Bei einer wohlüberlegten Verteilung von Pflanzen mit kräftigen Strukturen und immergrünen Gewächsen wirkt der Garten selbst im tiefsten Winter interessant.

Rote, orangefarbene und gelbe Rosen

In diesem Farbbereich finden sich viele beliebte Rosen. Sowohl die roten als auch die gelben Sorten verströmen einen herrlichen Duft, der noch viele Monate erhalten bleibt, nachdem sie gepflückt wurden. Zum Trocknen an der Luft eignen sich hybride Teerosen am besten.

Bei den roten Sorten empfehlen sich 'Highlight', 'Ena Harkness', 'Ernest H. Morse', 'Megiddo' und 'Fragrant Cloud'. Sie duften alle und haben eine schöne, feste Form. Von den gelben Rosen eignen sich die buschhohen Sorten 'King's Ransom', 'Chinatown', 'Kim' und 'Courvoisier' gut für die Rabatte. Im Gold-Orange-Bereich sind 'Redgold', 'Irene Churruca', 'Sutter's Gold', 'Beaute', 'Golden Treasure' und 'Whisky Mac' hübsch anzusehen.

Sträucher und Bäume mit goldenem Laub

In einem gemischten Beet aus Stauden und Sträuchern sollten auch einige immergrüne Pflanzen mit goldenen Blättern nicht fehlen. Elaeagnus pungens maculata hat auffällig getupfte grün-goldene Blätter, die sich mit Glyzerin konservieren lassen, wenngleich ihre verblüffende Färbung dabei verlorengeht. Auch Euonymus japonicus aureopictus und Griselinia littoralis machen den Garten das ganze Jahr hindurch heiter.

Viele Bäume tragen schöne herbstliche Laubkleider. Zu den herrlichsten gehören die Ahornarten. Acer japonicum aureu m hat den ganzen Sommer hindurch goldene Blätter, die sich im Herbst leuchtendrot färben. Ahornzweige werden geschnitten, wenn die Farben am schönsten sind, und unter einem Teppich gepresst.

Blumen, Früchte und Blätter

Gut trocknet Bambus. Zwar haben die Blätter von Arundinana murielae und A. nitida im frischen Zustand eine reingrüne Farbe, beim Trocknen werden sie jedoch sehr schön graugrün. Das Laub des Zylinderputzers bekommt an der Luft getrocknet ein schönes, frisches Gelbgrün. Auch seine Blüten lassen sich gut an der Luft trocknen, und neben Helichrysum bracteatum liefern sie in der gesamten Palette der Trockenblumen das leuchtendste Bot. Helichrysum angustifolium und H. splendidum haben silbriges Laub und leuchtendgelbe Blütenköpfe. Man kann sie ebenso gut in kleinen Arrangements verwenden wie büschelweise in größeren Sträußen. Phlomis fruticosa hat ebenfalls silbrige Blätter und gelbe Blütenquirle. Man trocknet hier entweder die Blüten und Blätter an der Luft oder aber später im Jahr die Samenköpfe.

Sämtliche Garben eignen sich gut als Trockenpflanzen. Die meisten haben flache Köpfe aus gelben Blüten, bei Achillea millefolium 'Cerise Queen' sind sie jedoch rosa. Gelbblühende Dahlien sehen getrocknet besonders frisch aus: die Pompon-Sorten lassen sich entweder kopfüber aufgehängt an der Luft oder aber in Trockenmittel trocknen. Limonium sinuatum entwickelt leuchtend reingelbe und gelegentlich rotgelbe Blüten und ist von allen Blumen am leichtesten zu trocknen. Bei Calendula officinalis ist das Trocknen schon schwieriger. Wenn man sie nicht im Knospenstadium pflückt, wenn sich die Farbe gerade zu zeigen beginnt, zerfallen sie. Dennoch lohnt sich die Trocknung. Die Calendula entwickeln den ganzen Sommer und Herbst hindurch ein wahres Meer von Blüten.

Die Goldrute blüht im Herbst, und einige der neueren Formen sind wirklich ungewöhnlich schön. Eine andere, sehr hübsche Pflanze, die sich im Garten allerdings ausgesprochen rasch ausbreitet, ist Alchemilla mollis , der Frauenmantel, der seine duftigen goldenen Blüten im Frühsommer ausbildet.

Plan eines Beets in Rot, Orange und Gelb
Rosa 'Megiddo', Dahlia 'Comet' und Callistemon citrinus 'Splendens' sorgen bei diesem Pflanzplan inmitten des Meers aus Gelb- und Orangetönen für einige rote Farbtupfer.
1. Ahorn  Acer japonicum  'Aureum'   2. Goldrute  Solidago x hybrida   'Mimosa'
3. Efeu Hedera colchica 'Aurea' 4. Goldgarbe Achilea filipendulina 5. Bambus Arundinaria muriela 6. Zitronenfarbene Gartenstrohblume Helichrysum bracteatum 7. Teehybridrose Rosa 'Megiddo'  8. Efeu Hedera helix 'Goldheart'
9. Frauenmantel Alchemilla mollis 10. Brandkraut Phlomisfruticosa 11. Dahlie Dahlia 'Nina ehester' 12. Dahlie Dahlia 'Comet' 13. Zylinderputzer Callistemon citrinus 'Splendens' 14. Silberblättrige Strohblume Helichrysum angustifolium
15. Ringelblume Calendula officinalis 16. Gelbe Garbe Achillea taygetea 'Moosnhine'  17. Bambus Arundinaria nitida


Rote, orange und gelbe Trockenblumen
All diese Blumen lassen sich problemlos ziehen und trocknen. Um perfekte Dahlienblüten zu erhalten, benutzt man am besten ein Trockenmittel. Die anderen Blumen können in Sträußen kopfüber aufgehängt an der Luft getrocknet werden. Die Goldrute wurde gepflückt, als sich gerade die Knospen zu färben begannen. Sie kann als grünes Füllmaterial verwendet werden.

1. Zylinderputzer Callistemon citrinus 2. Rotgelber Meerlavendel Limonium sinuatum 3. Strohblume Helichrysum angustifolium 4. Pompondahlie Dahlia cv. 

1. Gartenstrohblume Helichrysum bracteatum   2 & 5  Pompondahlie Dahlia cv.
3. Rote Rose Rosa 'Nordia'   4. Goldrute Solidago canadensis


Arrangement in roten, orangen und gelben Tönen
Dieses warmfarbige Gesteck, das in einem an der Wand hängenden Korb arrangiert wurde, besteht aus orangefarbenem Heiichrysum und Callistemon, aus gelbrotem Limonium und Rosa 'Megiddo', aus roten Dahlien sowie goldenem Helichrysum angustifolium. Dazwischen stecken Zweige der Goldrute.



Garten - Extra Infos



      




http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://womiracles.blogspot.com, http://schwangerschaftinfo.com http://basteln.ucoz.de http://gymnastik.ucoz.de http://vornamen.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |