Zäune selbst montiert - Gartenwerk - Garten
    Hauptseite | Zimmerpflanzen | Gartenpflanzen | Foto

Menü

Suche

Vorteilhaft

Nützlich & interessant

Garten - Arbeiten im Garten


Gartenarbeit (Gartenwerk)

Es kann man selber machen

Hübsche Zäune selbst montiert

Teil 1


Mit einem hübschen Zaun wird der Platz vordem Haus erst zum richtigen Garten. Eine praktische und dekorative Einfriedung, wie sie nicht jeder hat, kann man ieicht seibermachen. Dabei können Sie zwischen einer verspielten Eigenkonstruktion aus Holz (die freilich ständiger Pflege bedarf) und vorgefertigten Zäunen aus Kunststoff oder Metall wählen, die weniger Arbeit machen, aber auch nicht jedermanns Geschmack sind. Für unseren Zaun haben wir gehobelte Fichtenbretter mit einem Querschnitt von 8x2 cm verwendet. Das Profil wurde mit einer Bandsäge herausgearbeitet, weil große Mengen Zaunlatten gebraucht wurden. Sie können die Latten aber auch mit einer Stichsäge ausschneiden. Die Latten unseres Zauns sind 60 cm lang. Die Abstände zwischen den 8 cm breiten Latten betragen jeweils 5 cm. Für einen Meter fertigen Zaun müssen Sie 8 Latten rechnen. Als Querträger dienen gehobelte Dachlatten. Die Pfosten aus 8x8 cm Kantholz werden oben abgeschrägt, damit das Wasser besser ablaufen kann. Für die Aufnahme der Querträger klinkt man die Pfosten an der Vorderseite entsprechend aus. Damit der Zaun nicht durchhängt, brauchen Sie alle 2 m einen Pfosten. Wenn Sie die Holzpfosten eingraben, müssen sie vorher gründlich imprägniert werden. Für den 60 cm hohen Zaun haben wir sie etwa 40 cm tief eingegraben. Bei höheren Zäunen sollte das Verhältnis entsprechend sein. Die einzelnen Zaunsegmente müssen ausreichend überstehende Querträger haben, damit man bei der Montage jeweils eine Latte vor dem Pfosten plazieren kann. Damit Sie die Pfosten im genau richtigen Abstand einsetzen, sollten Sie sich eine Meßlatte mit Markierungen machen, die der Länge eines Zaunsegments entspricht.

1 Die Zierprofile reißt man an (Schablone) und sägt sie sauber aus. Das geht mit der Stichsäge oder auch (wie abgebildet) mit einer Bandsäge.

2 Die einzelnen Zaunlängen werden vor dem Aufstellen zusammengenagelt. Als Querträger dienen hier sauber gehobelte Dachlatten.

3 Die Pfosten aus 8 x 8 cm Kantholz müssen vor dem Einsetzen in die Erde zwei- bis dreimal intensiv mit Schutzanstrich behandelt werden.

4 Hier haben wir für Sie zur Anregung einige dekorative Muster für Zaunlatten zusammengestellt. Je komplizierter das Muster ist, desto länger dauert es natürlich, bis man die Latten für einen Zaun ausgesägt hat. Reizvolle Effekte kann man aber dann schon erzielen, wenn man eine Reihe schlichter Zaunlatten in regelmäßigen Abständen durch dekorative Schmucklatten unterbricht und auflockert. Den fertigen Zaun mit Imprägnierlasur streichen.







http://sonnik2012.narod.ru, http://esotericplus.com, http://pilze.ucoz.de, http://healthm.ucoz.com, http://healthw.ucoz.ru, http://animatedfilm.ucoz.com, http://incomepartner.narod.ru, http://esotericpl.narod.ru, http://sonnik2012.com, http://womiracles.blogspot.com, http://birds.esotericplus.com http://esotericpl.ucoz.com, http://esoteric.forumbb.ru, https://tolkovanijasnov.blogspot.com http://vsemvkusno.ucoz.com, http://bastelnundspass.org, http://healthch.ucoz.ru, healthxl.ucoz.de
| Zimmer- und Gartenblumen © 2010 |